Datenschutzhinweise gemäß Art. 13, 14 DSGVO 

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten SIXT verarbeitet und zu welchen Zwecken dies geschieht. Wir informieren Sie außerdem über weite-re datenschutzrechtlich wichtige Einzelheiten, z.B. über Ihre Rechte. 

 

Verantwortlicher

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Sixt GmbH & Co. Autovermietung KG, Zugspitzstraße 1, 82049 Pullach (nachfolgend SIXT).

 

Kontakt Datenschutzbeauftragter

Sie können sich bei allen Fragen, die den Datenschutz betreffen, jederzeit an folgende E-Mail-Adresse wenden: dataprotection@sixt.com. Sie erreichen außerdem unseren Datenschutzbeauftragten unter der folgenden Anschrift: Sixt GmbH & Co. Autovermietung KG, Zugspitzstraße 1, 82049 Pullach. 

 

Kategorien personenbezogener Daten

Folgende Kategorien personenbezogener Daten können von uns im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen verarbeitet werden: 

• Stammdaten: Dazu gehören bspw. der Vorname, Nachname, Anschrift (privat und/oder geschäftlich), Geburtsdatum.

• Kommunikationsdaten: Dies sind z.B. Telefonnummer, E-Mail-Adresse (jeweils privat und/oder geschäftlich), ggf. Telefaxnummer, Kommunikationsinhalte (bspw. E-Mails, Briefe, Telefaxe).

• Ausbildungsdaten: Dazu gehören bspw. Angaben über schulischen Werdegang, die weiterführende Ausbildung, einschließlich der Ausbildung in Lehrbetrieben und Hochschulen; der berufliche Werdegang.

• Freiwillige Angaben: Dazu gehören Daten, die Sie uns auf freiwilliger Basis zur Verfügung stellen, ohne dass wir danach ausdrücklich fragen.

• Besondere Datenkategorien: Staatsangehörigkeit 

 

Zwecke der Datenverarbeitung bei SIXT

 

I. Bewerbungsprozess

Wir verarbeiten Ihre Stammdaten, die Kommunikations- und Ausbildungsdaten sowie Ihre freiwilligen Angaben, die Sie uns gegenüber machen, im Rahmen des kompletten Bewerbungsprozesses. Die Bewerbung kann entweder auf der Grundlage einer Stellenausschreibung bei uns / bei einem unserer Partnerportale eingehen oder aufgrund von Initiativbewerbungen. Wir verarbeiten die genannten Daten zur Bewerberverwaltung, zur Bewerberauswahl sowie im Rahmen von Bewerberinterviews. Des Weiteren verarbeiten wir die Daten zu Dokumentationszwecken, zur Kommunikation mit Bewerbern, zur Abrechnung von Kosten sowie zur Übersendung von Zusagen, einschließlich etwaiger Vertragsangebote, sowie zur Übersendung von Absagen und der damit verbundenen Rückgabe oder Vernichtung von Bewerbungsunterlagen. 

 

II. Bewerberportal

 

Wir verarbeiten Ihre o.g. Daten auch über unser Bewerberportal unter www.sixt.jobs. Wenn Sie unser Bewerberportal nutzen, übermitteln Sie uns Ihre Bewerbung mit Ihren Stamm-, Kommunikations- und Ausbildungsdaten, die wir zu den unter I. genannten Zwecken verarbeiten. 

Zur Verbesserung der Website Performance und User Experience speichern unsere Webserver außerdem standardmäßig die IP-Adresse, die Ihnen von Ihrem Internet Service Provider zugewiesen wurde, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches sowie Angaben über das Gerät, das Sie zum Zugriff auf die Plattform nutzen (wie z. B. Betriebssystem und Webbrowser). 

 

1. Einsatz von Cookies

SIXT setzt Cookies ein, um den Web-Traffic zu analysieren, Leistungen und Inhalte der Plattform zu optimieren, die Wirksamkeit von Werbeaktionen zu messen und das Vertrauen in die Plattform und ihre Sicherheit zu fördern. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Internetbrowser auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der Cookies werden nach Ende der Browsersitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und sorgen dafür, dass SIXT Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennen und Ihre Nutzung analysieren kann (sog. dauerhafte Cookies). Sie können die Speicherung von Cookies unterbinden, indem Sie Ihren Webbrowser so einstellen, dass er keine neuen Cookies akzeptiert, er Sie bei neuen Cookies auf diese hinweist oder sämtliche bereits erhaltene Cookies löscht. Hilfestellungen zur Änderung der Einstellung erhalten Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Webbrowsers oder unter www.allaboutcookies.org. Bitte beachten Sie, dass Ihnen die Nutzung einiger Funktionen der Website nur bei Einsatz von Cookies möglich ist. Wir empfehlen Ihnen daher, die Cookie-Funktion eingeschaltet zu lassen.

 

2. Einsatz von Google Analytics

Unsere Plattform benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google"). Hierbei wird die Funktionalität „trackPageview" eingesetzt. Dadurch werden lediglich Page Views und Events übertragen, d.h. SIXT sieht, welche Seiten aufgerufen wurden und welche Aktionen durchgeführt wurden. Dabei werden jedoch keinerlei personenbezogene Daten an Google übertragen. Die über Ihre Benutzung der Plattform erstellten Informationen werden anonymisiert an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Plattform auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf der Plattform für SIXT zusammenzustellen und um weitere mit der App-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich erlaubt ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter www.google.com/intl/policies/privacy (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz).

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Installation der hierbei eingesetzten Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Darüber hinaus können Sie die Datenanalyse durch Google Analytics auf dieser Website verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link - tools.google.com/dlpage/gaoptout - verfügbare Browser Plugin herunterladen und installieren.

Deaktivieren Sie die Datenanalyse mit Google Analytics für diese Website direkt unter folgendem Link:

Google Analytics deaktivieren

 

3. Einsatz von Google Tag Manager

Die Plattform verwendet den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt, und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

 

4. Einsatz von Google Maps

Für Nutzer unserer Android und BlackBerry App (und unserer SIXT Website): Diese App verwendet Google Maps API Anwendungen. Die Nutzungsbedingungen von Google finden Sie unter www.google.com/policies/terms. Die Google Datenschutzbestimmungen finden Sie unter www.google.com/intl/policies/privacy. Der Einsatz von Google Maps dient dazu, Ihnen die passende Umgebungskarte anzuzeigen. Die Übermittlung sämtlicher Standortdaten an Google erfolgt anonymisiert; weitere Informationen werden nicht an Google weitergegeben. Google kann Sie nicht identifizieren, wenn Sie die Funktion „Mein Standort" in Google Maps verwenden. Mobilgeräte sind grundsätzlich anonym. Wenn Sie Google Maps auf Ihrem Mobilgerät verwenden, erfasst Google keine personenbezogenen Daten wie Ihren Namen oder Ihre Telefonnummer. Daher ist Google der Besitzer oder der Nutzer des Smartphones nicht bekannt.

 

5. Verwendung der Remarketing- oder "Ähnliche Zielgruppen"-Funktion und Double-Click der Google Inc.

Wir verwenden auf der Webseite die Remarketing- oder "Ähnliche Zielgruppen"- sowie die DoubleClick-Funktion der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Mittels dieser Funktionen können wir Sie zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem wir für Sie personalisierte, interessenbezogene Werbung-Anzeigen geschaltet, wenn Sie andere Webseiten im Google Display-Netzwerk besuchen. Zur Durchführung der Analyse der Webseiten- Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Google sog. Cookies ein. Hierzu speichert Google eine kleine Datei mit einer Zahlenfolge in den Browsern der Besucher der Webseite. Über diese Zahl werden die Besuche der Webseite sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Webseite erfasst. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Webseite. Besuchen Sie nachfolgend eine andere Webseite im Google Display-Netzwerk werden Ihnen Werbeeinblendungen angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen. Sie können die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/plugin. Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter http://www.networkadvertising.org/choices/ aufrufen und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzen. Weiterführende Informationen zu Google Remarketing so-wie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: http://www.google.com/privacy/ads/.

 

6. Facebook

Auf der Website http://www.sixt.jobs sind sog. Social Plugins (z.B. „Like-Button“) des sozialen Netzwerkes Facebook, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook") betrieben wird, integriert. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, z. B. mit einem Klick auf den „Like- Button“, können Sie als bei Facebook registrierter Nutzer automatisch in Ihrem Facebook-Profil eine Notiz hinterlassen, mit der Sie Ihrem Netzwerk mitteilen, dass Sie die von Ihnen besuchten Inhalte gut finden.

Insoweit ermöglicht unsere Website einen laufenden Datenaustausch mit Facebook. Bitte beachten Sie, dass ein Datenaustausch bzw. die Verknüpfung bereits mit Aufruf unserer Website stattfindet und nicht von der Aktivierung des Social Plugins / „Like-Button“ bzw. von einem Login bei Facebook abhängig ist. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook von Ihnen ein personenbezogenes Bewegungsprofil erstellen kann, dann Loggen Sie sich bitte bei Facebook aus. Ein Schließen der Facebook Seite genügt dagegen nicht. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre ersehen Sie bitte unter http://www.facebook.com/policy.php

 

7. Nutzung von Facebook Remarketing

Wir verwenden auf unserer Karriereseite die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"). Mittels dieser Funktion können wir die Besucher der Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher der Webseite personalisierte, interessenbezogene Facebook-Ads geschaltet wer-den, wenn sie das soziale Netzwerk Facebook besuchen. Zur Durchführung der Funktion wird auf der Webseite des Anbieters das Remarketing-Tag von Facebook implementiert.

Über dieses Tags wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Inter-netseiten Sie besucht haben. Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre fin-den Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/ . Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnet, können Sie die Re-marketing-Funktion „Custom Audiences“ hier deaktivieren: https://www.facebook.com/ads/preferences. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

 

8. HotJar Web Analytics Service

Die Website www.sixt.jobs benutzt den HotJar Analyse-Service zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit und der Customer Experience. Es können Mausklicks sowie Maus- und Scrollbewegungen aufgezeichnet werden. Ebenso können auf dieser Internetseite durchgeführte Tastatureingaben aufgezeichnet werden. Die Aufnahme findet jedoch nicht personifiziert statt und bleibt somit anonym. HotJar zeichnet diese Daten nicht auf Seiten auf, die das HotJar System nicht nutzen. Sie können den HotJar Service deaktivieren, indem Sie sich unter https://www.hotjar.com/contact mit HotJar in Verbindung setzen.

 

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung bei SIXT

Rechtsgrundlagen der o.a. Verarbeitungen

Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO): Nach dieser Vorschrift ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten zulässig, wenn zu der Verarbeitung Ihre Einwilligung gegeben haben. 

Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO: Nach dieser Vorschrift ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten rechtmäßig, wenn diese zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, oder, wie bei Bewerbungen, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage erfolgen. 

Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO: Nach dieser Vorschrift ist die Verarbeitung personenbezogener Daten rechtmäßig, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen, also SIXT, oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Personen, also von Ihnen, überwiegen. Dazu gehört bspw. die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Werbung. 

 

Berechtigtes Interesse, sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO beruht

Unser berechtigtes Interesse, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, besteht darin, unsere Serviceleistungen zu verbessern sowie die Attraktivität unserer Angebote zu messen. 

 

Übermittlung von Daten durch SIXT

Kategorien von Empfängern Ihrer Daten

Eine Übermittlung Ihrer Daten erfolgt nur an Dienstleister, die wir zur Bewerberverwaltung in Anspruch nehmen. Vorbehaltlich datenschutzrechtlicher Zulässigkeit können wir Ihre Daten innerhalb der unserem Konzern zugehörigen Unternehmen teilen.

 

Übermittlung in Drittländer

Die Übermittlung an ein Drittland erfolgt auf der Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission. Liegt für das jeweilige Drittland kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor, erfolgt die Übermittlung an ein Drittland auf der Grundlage geeigneter Garantien im Sinne von Art. 46 Abs. 2 DSGVO. Außerdem übermitteln können wir Ihre Daten in ein Drittland unter den Voraussetzungen des Art. 49 DSGVO übermitteln. Kopien dieser Garantien können bei SIXT unter der o.a. Anschrift (vgl. → Verantwortlicher) angefordert werden. Drittländer sind alle Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes. Zum Europäischen Wirtschaftsraum gehören alle Länder der Europäischen Union sowie die Länder der sog. Europäischen Freihandelszone. Dies sind Norwegen, Island und Liechtenstein.

 

Dauer der Speicherung / Kriterien der Speicherdauer

SIXT speichert Ihre personenbezogenen Daten so lange, bis der Zweck, welcher der Verarbeitung zugrundliegt (vgl. → Zwecke der Datenverarbeitung bei SIXT), entfallen ist. Sofern SIXT gesetzlich verpflichtet ist, personenbezogene Daten zu speichern, erfolgt die Speicherung für die Dauer der gesetzlichen Verpflichtung. Für kaufmännische Unterlagen, zu denen Handelsbücher und Belege (u.a. Rechnungen) gehören, sind dies 10 Jahre (§ 257 Abs. 4 des Handelsge-setzbuches). Gegebenenfalls werden Ihre Daten für den laufenden Betrieb während dieser Zeit gesperrt, sofern kein anderer Zweck mehr für die Verarbeitung vorliegt. 

 

Ihre Rechte

Rechte gem. Art. 15 – 18, 20 DSGVO

Sie haben das Recht, in angemessenen Abständen von uns Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO). Diese Auskunft erstreckt sich auf die Frage, ob SIXT personenbezogene Daten von Ihnen gespeichert hat und u.a. um welche Daten es sich handelt und zu welchen Zwecken die Daten verarbeitet werden. Auf Verlangen stellt SIXT Ihnen eine Kopie der Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. 

Darüber hinaus haben Sie das Recht, von SIXT die Berichtigung falsch gespeicherter Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO). 

Sie haben außerdem das Recht, von SIXT die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 17 DSGVO). Wir sind zur Löschung u.a. verpflichtet, wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind, wenn Sie eine einmal erteilte Einwilligung widerrufen haben oder wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden. 

Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 18 DSGVO). Dazu gehört, dass Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten und wir Ihren Einwand überprüfen müssen. In dem Fall dürfen Ihre Daten von uns, mit Ausnahme der Speicherung, nicht weiterverarbeitet werden, bis die Frage der Richtigkeit geklärt ist. 

Sollten Sie zu einem Wettbewerber von SIXT wechseln wollen, haben Sie das Recht, dass wir die Daten, die Sie uns aufgrund Ihrer Einwilligung oder aufgrund eines mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses bereitgestellt haben, in einem maschinenlesbaren Format an Sie herausgeben oder – nach Ihrer Wahl – an einen Dritten übertragen (Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO). 

 

Keine Vertragliche oder gesetzliche Pflicht zur Bereitstellung der Daten / Folgen der Nichtbereitstellung

Sie sind vertraglich oder gesetzlich nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie mit uns keinen Vertrag über die Inanspruchnahme unserer Leistungen schließen können, wenn wir die Daten, die wir zu den ge-nannten Zwecken benötigen (vgl. → Zwecke der Datenverarbeitung bei SIXT), nicht erheben und verarbeiten dürfen. 

 

Jederzeitiges Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DSGVO

Beruht die Verarbeitung Ihrer Daten durch SIXT auf der Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, oder erfolgt sie in der Ausübung öffentlicher Gewalt (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst e) DSGVO) oder beruht Datenverarbeitung auf berechtigten Interessen von SIXT, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu wider-sprechen. SIXT wird die Verarbeitung dann beenden, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen an der Beendigung der Verarbeitung überwiegen.

Der Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung ist jederzeit ohne Einschränkungen möglich. 

 

Jederzeitiges Widerrufsrecht bei Einwilligung

Beruht die Datenverarbeitung durch SIXT auf Ihrer Einwilligung, haben Sie das Recht, eine uns erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt. 

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei der für SIXT zuständigen Aufsichtsbehörde unter der folgenden Anschrift zu beschweren: 

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht 

Promenade 27 (Schloss)

91522 Ansbach